Herbstkönigin - wow!

Erster Start, erste Schleife! Besser geht es wohl kaum ...

Wer das kann? Natürlich meine "Coole", im bürgerlichen Leben Herbstkönigin S. Sie hatte am Freitag (5. Juni 2015) morgens in Landau/Isar ihren ersten Turnierstart mit einer Eignungsprüfung für Reitpferde.

Da ich immer schauen muss, dass ihre ständige Reiterin Ulrike Schmid von Berufs wegen mit ihr starten kann und darf, sind die Turnierplätze sorgsam auszuwählen.

Wie gewohnt stieg sie in ihrer gewohnten Ruhe aus dem Hänger, sah sich erst mal um, ließ sich in einer Bierruhe satteln und zog mit Ulrike gen Abreiteplatz. Selbst dass ihr Fahrkumpel Straight Ahead schon vorgegangen war, störte sie nicht im Geringsten.

In der Prüfung selbst, wie man auf YouTube sieht, war sie lt. Richterkommentierung "in jeder Minute losgelassen" "könnte noch mehr in s bergauf galoppieren und beim Springen kräftiger abfussen".

Tja aber was will man mehr, als beim ersten Start einen dritten Platz mit 7,2 und eine glückliche Reiterin und Züchterin.

Danke an Ulle!